Archiv für die Kategorie ‘Radtouren’

Radtour Tarvisio – San Daniele

Veröffentlicht: 2. Mai 2011 in Radtouren

Hotel Contessi am Ortsrand von San Daniele

2 Tägiger Ausflug auf der ciclovia di alpe adria (Radweg). Mittwoch vor Ostern Start in Tarvis auf dem neuen asphaltierten Radweg. Startzeit 9.30.

Der radweg geht gerade dahin bis chiusaforte da wird kurz auf die Bundesstraße gewechselt und anschließend geht es wieder auf den Radweg. Eigentlich war es ein stetiges auf und ab da der Radweg nur teilweise fertiggestellt ist.

Von Resciutta bis Venzona auf der Bundesstraße dahin – es war sehr windig und ich hatte Panik ob nicht jemand etwas aus dem Auto werfen könnte hihi – Auf der italienischen Bundesstraße ist es doch angenehmer mit dem Auto zu fahren als mit dem Rad!

Ab Venzone endlich über eine Brücke Richtung Bordano. Hier auf eine Bergstraße die sehr wenig befahren wird nur ein paar Maschienen haben uns überholt. Von Bordano- nach Trisarghis- weiter über einen Berg mit einem wunderschönen See  und einer Geieraufzucht nach Cormino. Von dort immer gerade aus- Richtung San Daniele. Hier haben wir auch das erste Schild San Daniele gesehen!

Eine Steigung die nach der langen Fahrt nicht zu Enden scheint führte uns direkt an den Ortsrand von San Daniele wo wir auch schon die Tafel unserer Pension ………..

Werbeanzeigen

Radtour Radweg R3 Gailtal

Veröffentlicht: 8. April 2011 in Radtouren

Ein Samstag Ende März, wunderschönes Wetter- Sonnenschein. Start am Bahnhof Arnoldstein. Richtung Schütt durch die Waldsiedlung erreicht man nach einer flotten Abwärtsfahrt die Schleuse (Staukraftwerk Arnoldstein). HIer das Rad aufgeschultert und drüber auf die andere Seite der Gail. Am Schotterradweg links Richtung Almwirtschaft- schnell vorbei und weiter nach Nötsch. Ankunft in Nötsch nach ca. 1,5 Stunden. Kurze Rast und weiter auf dem markierten Radweg R3 Richtung Vorderberg über die Felder kurz weg von der asphaltierten Straße.  Dann wieder am Radweg entlang bis zum Pressegersee. Eine Angenehme Strecke mit leichten Hügeln. Am Pressegersee einkehr beim Zeitwirt (geheimtipp gyros selbstgemacht). Fahrtzeit Nötsch Pressegen ca. 1,5 Stunden. Nach einer verdienten Pause wieder zurück auf der selben Strecke nach Arnoldstein.

Gesamtfahrtzeit: ca. 6 Stunden